6. August 2019

„Exceptional books“: Die Motovun Group – ein Netzwerk internationaler Verleger

Helena Bommersheim ist seit 2002 Mitglied der Motovun Group. Und wie Jean Arcache es formuliert: “Motovun is a group of friends who like editing exceptional books“.

Unter diesem Motto stand auch das diesjährige Treffen in Athen. Der Treffpunkt wird in jedem Jahr neu gewählt, da die Mitglieder der Motovun Group aus allen Teilen der Welt kommen – Europa, Asien, Indien, Amerika, China, Japan.

1977 in Motovun / Istrien (Kroatien) gegründet, ist die Motovun Group of International Publishers eine weltweite Gemeinschaft von Verlegern und „Buchmenschen“. Anregende Vorträge, offene Diskussionen, ein klarer Blick auf die weltweiten Veränderungen und Herausforderungen des Büchermachens und der Content-Verwertung prägen die Zusammenkünfte.

In diesem Jahr waren die Tage bei Athen zum einen geprägt von der Präsidentin des internationalen Autorenverbandes PEN, Jennifer Clement. Die amerikanische Schriftstellerin hielt eine beeindruckende Rede über die Rolle von PEN in der Welt des Publizierens.

Zum anderen stand ein Treffen mit dem Präsidenten der Griechischen Republik, Prof. Prokopios Pavlopoulos, auf der Agenda. In seiner Residenz würdigte er in seiner Rede die Bedeutung des Publizierens.

Es ist das Zusammengehen von Kultur, Wirtschaft und Politik, was die Verlage und ihre Programme prägt – weltweit. Dieses Weiterdenken der Chancen und Herausforderungen des Publizierens macht die Zusammenkünfte für Helena Bommersheim in jedem Jahr wieder besonders. Da eines der Mitglieder die länderspezifische Organisation übernimmt, sind ganz besondere Begegnungen möglich.

(siehe auch http://motovungroup.org/)

 

 

 

X